Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Corona

Bitte beachten Sie die aktuelle Landesverordnung sowie unser Hygienekonzept.

In unserem Reha-Zentrum Seehof haben wir ein Hygienekonzept erarbeitet, welches mit unserem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt ist. So bieten wir Ihnen größtmögliche Sicherheit während Ihrer Rehabilitation bei uns im Haus. Mit der Einladung erhalten Sie alle wichtigen Hinweise zu Corona. Wir bitten Sie, diese zu beachten. Informieren Sie sich auch gern zu den aktuellen Regelungen in Brandenburg. Den Link dazu finden Sie unten auf dieser Seite.

CoronavirusQuelle:©anko - stock.adobe.com Coronavirus

Verhaltensregeln in der aktuellen Pandemiesituation für aufgenommene Patientinnen und Patienten
Sehr geehrte Rehabilitandinnen und Rehabilitanden,

Sie werden bald als Patientin oder Patient in unserer Klinik sein oder sind es bereits? Da sind Fragen zur aktuell weltweit schwierigen Situation der Coronavirus-Pandemie (selbst-)verständlich.
Wie kann denn eine Reha normal funktionieren? Zunächst einmal ist es doch wichtig, dass trotz oder auch wegen der Pandemiesituation für viele Menschen ein großer Rehabilitationsbedarf besteht. Herzmedizinische, psychosomatische oder psychokardiologische Erkrankungen bestehen doch trotzdem weiter. Daher sehen wir es als unsere Aufgabe an, Ihnen auch aktuell eine Rehabilitation in unseren Fachgebieten zu ermöglichen.
Wir denken, dass wir diese Aufgabe auch annehmen können aber das geht nur unter bestimmten Voraussetzungen. Dabei ist es wichtig, dass von allen Hygienemaßnahmen akzeptiert, gelebt und umgesetzt werden müssen. Wir wollen dabei stark auf die Eigenverantwortung unserer Patientinnen und Patienten als auch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen. Die einfachen Regeln der Infektionsschutzmaßnahmen finden Sie ebenfalls auf unserer Webseite.
Die Ansichten zu diesen Hygienemaßnahmen sind in der Politik und in der Bevölkerung sehr unterschiedlich. Manche wollen eine sofortige Lockerung der Maßnahmen, anderen wiederum gehen alle getroffenen Maßnahmen nicht weit genug. Wir wollen Ihnen daher einige Punkte aufzählen, die wir immer bzw. zurzeit besonders umsetzen und die für ihre Sicherheit wichtig sind.
1. Im Reha-Zentrum Seehof haben alle hier betreuten Patientinnen und Patienten ein Einzelzimmer.
2. Zu Beginn der Rehabilitation führen wir bei allen neu aufgenommenen Patientinnen und Patienten einen Corona-Abstrich durch. Diese sehen wir zurzeit als verpflichtend an.
3. Die Patientenzahl im Reha-Zentrum Seehof bleibt bis auf weiteres reduziert, so dass Abstandsregeln gut umgesetzt werden können.
4. Ab 12.10.20 ist ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend! Es werden allen Patienten und Patientinnen sowie allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ein Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung gestellt!
5. Wir arbeiten mit Hygienefachleuten und Behörden abgestimmten Hygienekonzepten auch schon vor der Coronavirus-Pandemie.
Durch zahlreiche weitere Maßnahmen glauben wir, dass eine Rehabilitation auch in diesen Zeiten gut durchführbar sein kann und dass wir Ihnen die Möglichkeit geben können hier von dem Rehabilitationsprogramm zu profitieren. Einige unserer kürzlich hier behandelten Patienten haben uns sogar mitgeteilt, dass die kleineren Gruppengrößen und die Zeit die jedem einzelnen ermöglicht werden kann, sehr gut getan haben. So kann im Umgang mit der Situation der letzten Monate vielleicht sogar ein gewisser Gewinn und eine Chance liegen. Vielleicht hilft uns die weltweit schwierige Zeit, dass wir uns wieder auf wirklich wesentliche Dinge konzentrieren und fokussieren können. Dazu gehört auch unsere Gesundheit oder der Umgang mit einer vorliegenden Erkrankung. Wenn sie in diesen Zeiten bereit sind eine Rehabilitation aufzunehmen und wirklich ihre Ziele erreichen wollen, dann ist das auch möglich. Wir hier im Reha-Zentrum Seehof wollen auf jeden Fall, dass Sie Ihre Ziele erreichen können.
Rehabilitation hat viel mit Zwischenmenschlichkeit zu tun. Wir müssen miteinander kommunizieren und uns über viele Dinge austauschen. Dennoch gilt ein Leitsatz für die Rehabilitation in Zeiten des Coronavirus: „(Räumlicher – nicht menschlicher) Abstand voneinander ist im Moment die bessere menschliche Nähe.“ Wir wünschen all denen, die demnächst in unsere Klinik kommen werden, schon jetzt eine erfolgreiche Rehabilitation und grüßen Sie mit der inzwischen schon eingeübten leicht abgeänderten Formel:
„Bleiben (werden) sie gesund!“

Hier geht es zu allen Fragen und Antworten rund um das Thema Corona und Reha.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage werden zur Zeit keine Patientinnen oder Patienten teilstationär bzw. ambulant behandelt. Es erfolgen nur stationäre Rehabilitationsmaßnahmen.