Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Barrierefreiheit

Unser Reha-Zentrum ist barrierefrei und auf die Bedürfnisse unserer Rehabilitandinnen und Rehabilitanden gut eingestellt

Barrierefreiheit ist uns wichtig

  • Rollstuhlgerecht

  • Ebenerdige Dusche

Wir wollen unseren Rehabilitandinnen und Rehabilitanden eine optimale Reha bieten. Es ist für uns selbstverständlich, unsere Räumlichkeiten so gut wie möglich barrierefrei zu gestalten. So können sowohl Personen im Rollstuhl als auch Personen mit Sehbeeinträchtigungen eine Reha bei uns in der Klinik Seehof durchführen. Unsere Klinik liegt auf gleicher Höhe wie die Parkplätze und die Straße, so dass sie auch mit einem Rollstuhl leicht erreicht werden kann. Auf die Unterstützung unserer Rehabilitandinnen und Rehabilitanden mit körperlichen Beeinträchtigungen wird bei uns viel Wert gelegt.

Barrierefreiheit im Klinikgebäude

Die gesamte Klinik ist für Sie barrierefrei und alle Ebenen sowie die Zimmer mit Fahrstühlen erreichbar. Der Haupteingang verfügt über automatische Türen, die Menschen im Rollstuhl problemlos passieren können. In der Klinik sind nur kurze Wege zurückzulegen. Zur besseren Orientierung für sehbehinderte Menschen helfen Ihnen akustische Ansagen und mit Blindenschrift ausgestattete Tasten in den Aufzügen, sich zurecht zu finden.

Barrierefreiheit im Zimmer

Bei Bedarf stehen Ihnen behindertengerechte Zimmer zur Verfügung. Auch Menschen im Rollstuhl können sich in den Zimmern durch eine entsprechende Ausstattung gut zurechtfinden. Bei den Badezimmern wird auf Funktionalität und Sicherheit geachtet, so dass sich unsere Rehabilitandinnen und Rehabilitanden mühelos zurechtfinden. Notrufe und Haltegriffe geben Ihnen zusätzliche Sicherheit.